Willkommen auf der Webseite von Herma Kennel

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Die Welt im Frühling verlassen

Vitalis Verlag Prag 2008, www.vitalis-verlag.com

 

August 1944. Junge tschechische Zwangsarbeiter fliehen aus Wien, um in Mähren mit Gleichgesinnten eine Widerstandsgruppe aufzubauen. Die 21jährige Božena, angestellt im Arbeitsamt einer Kleinstadt, fälscht Arbeitsbücher für die Mitglieder. Sie sollen bei Kontrollen der Gestapo unverdächtig bleiben. Božena fälscht auch das Arbeitsbuch für Jaroslav – bald schon verlieben sich beide ineinander. Die Partisanengruppe führt verzweifelt einen einsamen Kampf gegen die Übermacht von SS und Gestapo und gerät schließlich in deren Visier. Das Verhängnis nimmt seinen Lauf...


Ein Tatsachenroman über eine tschechische Widerstandsgruppe, die 1944/45 in die Fänge der Gestapo gerät ...

Medienecho
Geschichte in Geschichten erzählt - Rezension auf www.literaturkritik.de

 

In tschechischer Sprache

 

Lesungen